Startseite   

 

Henri Braconnot (1780–1855)

Henri Braconnot, französischer Chemiker, wurde am 29. Mai 1780 in Commercy geboren und starb am 15. Januar 1855.

Er beschäftigte sich mit der Pflanzenerziehung und forschte organische Säure, Pflanzenanatomie und -morphologie sowie Fette.

Durch das Drücken von Fetten zwischen dem Filterpapier (an kalten) entwickelte er die Hypothese, dass Fette aus einem im festen Aggregatzustand sich befindenden Teil und aus einem öligen Teil bestehen.

Bei seiner Forschungsarbeit geriet er in Konflikt mit dem französischen Chemiker Chevrel, der zu derselben Zeit ebenso zu wichtigen Entdeckungen auf diesem Bereich kam. U. a. entdeckte 1820 Chevrel als Erster die Stearinsäure.

1811 entdeckte er Chitin, das erste bekannte Polysaccharid, in den Pilzen. Mithilfe seiner Forschungen gelang es ihm auch, Glukose und Glycin zu synthetisieren.     


Startseite