Startseite   

 

Otto Hahn (1879–1968)

Otto Hahn wurde am 8. März 1879 in Frankfurt am Main geboren und starb am 28. Juli 1968.

Am berühmtesten ist er für seine Forschungsarbeit auf dem Bereich der Radioaktivität.

Gemeinsam mit Lisa Meitner entdeckte er 1918 das Element Protactinium.

Zur seinen größten Leistung erlangte er mittels Experimente, die er zusammen mit Fritz Strassmann erledigte, wobei sie Uran mit Neutronen beschossen. Das stellt den Versuch der nuklearen Atomspaltung vor. Hahn und Strassmann waren dadurch die Ersten, die unter künstlichen Bedingungen ein Atom spalteten.

Hahn wurde für seine Leistungen 1944 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet.     


Startseite